Hex Editoren

Manchmal braucht man sie halt doch…

HxD ließt nicht nur Dateien sondern kann auch physische Datenträger öffnen und bitweise editieren. Dazu muss er allerdings auf Windows 7 als Administrator gestartet werden. Kostenlos ist er natürlich auch.

CI Hex Viewer gibt es neben Windows auch für Linux und OS X. Auch er kann direkt physische Datenträger öffnen und editieren. Außerdem sind einige Funktionen zum Datenträger/Partitionen/etc. manipulieren eingebaut. Kostenlos.

i.Hex ist eine nette Alternative. Auch kostenlos, natürlich.