Automatische reboots in Windows 10 verhindern

Nach Updates startet Windows 10 automatisch neu, ohne Rücksicht auf laufende Anwendungen.

Verhindern kann man das in dem man in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU einen „DWORD-Wert (32-Bit)“ Schlüssel Namens „NoAutoRebootWithLoggedOnUsers“ auf 1 setzt.

Quelle: https://praxistipps.chip.de/windows-10-neustart-nach-update-verhindern-so-gehts_40833

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.